Teneriffa Tag 04: Jardin Botanico

Am vierten Tag besuchten wir den botanischen Garten in Puerto de la Cruz, den Jardin Botanico. Auch, wenn es mit April doch noch relativ früh im Jahr war, fanden wir einige blühende Pflanzen. Abends genossen wir dann vom Taoro Park den Sonnenuntergang über dem Meer. 

Teneriffa Tag 03: Loro Parque

Am dritten Tag zog es uns in den Loro Parque. Ein Zoo, in dem wir tatsächlich den ganzen Tag verbracht haben. Dort gibt es Unmengen an Papageien, inklusive einer Aufzuchtstation, die besucht werden kann. Die Seehunde, Delfine und Orcas kann man in Shows bewundern. Bei den Orcas läuft man Gefahr, dabei ordentlich nass gespritzt zu werden, deshalb gibt es von dort keine Fotos, auch, wenn diese Tiere mich am meisten fasziniert haben.

Teneriffa Tag 02: Santa Cruz de Tenerife

Am zweiten Urlaubstag ging es mit dem Bus von Puerto de la Cruz nach Santa Cruz de Tenerife. Dort besuchten wir als erstes den Markt. Neben frischem Obst und Gemüse kann man dort auch Kräuter, Backwaren, frisches Fleisch und frischen Fisch, Blumen, sowie allerhand Mitbringsel finden. Anschließend ging es durch die Einkaufsstraßen zu verschiedenen Parkanlagen, die alle hübsch bepflanzt waren. 

Teneriffa Tag 01: Puerto de la Cruz

Vor Ostern waren wir für einige Tage in Puerto de la Cruz in Teneriffa. Der Urlaub startete mit einem Schock: ein Koffer kam nicht an. Glücklicherweise wurde der aber bereits am selben Abend noch ins Hotel geliefert. Nachdem wir im Hotel angekommen waren, entschlossen wir uns eine Runde durch die Stadt zu bummeln. Auf dem Weg runter machten wir Halt um einen Barraquito zu trinken, ein leckeres Getränk aus Kondensmilch, Likör 43, Espresso, Milchschaum, garniert mit einer Zitronenscheibe und Zimt. Dann ging es am Meer entlang bis in die Altstadt, in der wir einige Leckereien probierten. Beim Rückweg genoßen wir den hübsch angelegten Taoro Park.