Teneriffa Tag 08: El Teide und die Pascua Florida in Guía de Isora

Am achten Tag zog es uns erneut zum Teide. Dieser alte Vulkan ist einfach wahnsinnig faszinierend! Nachdem wir uns dort an ein paar weiteren Aussichtspunkten umgesehen hatte, fuhren wir nach Guía de Isora. Das Städtchen alleine ist durchaus schon einen Besuch wert, überall stehen Tafeln, die die historischen Daten der verschiedenen Gebäude erläutern. Und im Zentrum steht eine hübsche alte Kirche, die für uns das Zentrum am Besuchstag darstellte, denn in Guìa de Isora begann am gleichen Tag (Gründonnerstag, in Spanien übrigens ein Feiertag) abends die “Pascua Florida”. Die Kirche und die ganze Stadt waren kunstvoll mit Blumen geschmückt und Künstler hatten durch die ganze Stadt aus Blumen und anderen Naturmaterialien einen Kreuzweg gestaltet. Ich finde, dieser Brauch sollte übernommen werden! Wer um Ostern auf Teneriffa ist, sollte auf jeden Fall ein mal vorbei schauen!