Teneriffa Tag 06: Barranco del Infierno

Am sechsten Tag ging es durch die Schlucht “Barranco del Infierno” in Adeje. Hier muss man sich vorher anmelden, da die Anzahl der zugelassenen Besucher beschränkt ist. Während am Eingang noch die Sonne schien, war es am Ende der Schlucht bewölkt, zurück am Eingang herrschte wieder bester Sonnenschein. Man sollte auf jeden Fall viel zu Trinken mitnehmen und vernünftiges Schuhwerk tragen, außerdem besteht in der ganzen Schlucht eine Helmpflicht. Die Helme hierzu leiht man am Eingang. Die Strecke von ca. 6500m klang erst harmlos, war dann aber doch schwieriger als gedacht, da man über Felstreppen und unebenen Boden läuft, während die Sonne selbst im April schon kräftig brannte. Dafür entschädigt aber die Natur und die einmalige Aussicht.